meermalen

Just sea and paint —– Einfach Meer und mehr malen —– La mer et la peinture

Tag: Ausstellung

Kunststipendium

Viel ist in der letzten Zeit passiert und davon möchte ich heute berichten. Von April bis Juni diesen Jahres war ich Stipendiatin in Lüneburg! Das Uwe-Lüders-Kunststipendium der Sparkassenstiftung war einfach ein Glücksfall für mich! Es war eine sehr schöne und sehr produktive Zeit. Ich hatte Zeit und Raum nur für mich und meine Malerei…ein Traum!

Ich habe im Rote-Hahn-Stift in einem niedlichen Haus gewohnt und gemalt. Die sogenannten Gottesbuden wurden im 15. Jahrhundert extra für Arme erbaut. Bedingung: Es musste für den Erbauer gebetet werden, damit er in den Himmel kommt. Heute wohnen dort u.a. KünstlerInnen und TänzerInnen.

Much has happened in recent times and I want to talk about that today. From April to June of this year I was a scholarship holder in Lüneburg! The Sparkasse Foundation’s Uwe Lüders Art Fellowship was just a godsend for me! It was a very nice and very productive time. I had time and space just for me and my painting … a dream came true!

I lived and painted in the Rote-Hahn-Stift in a cute house. The so-called Gottesbuden were built in the 15th century especially for the poor. Condition: It had to be prayed for the builder, so that he will go to heaven. Today artists and dancers are living there.

Il s’est passé beaucoup de choses récemment et je veux en parler aujourd’hui. D’avril à juin de cette année, j’étais boursier à Lunebourg! La bourse d’art Uwe Lüders de la Fondation Sparkasse était pour moi un coup de chance! Ce fut une période très agréable et très productive. J’ai eu le temps et l’espace juste pour moi et ma peinture … un rêve!

J’ai vécu et peint dans la Rote-Hahn-Stift dans une jolie maison. Les soi-disant Gottesbuden ont été construits au 15ème siècle spécialement pour les pauvres. Condition: il fallait prier pour le constructeur, afin qu’il aille au paradis. Aujourd’hui, des artistes et des danseurs y vivent.

Mein Zuhause für drei Monate…ist das nicht toll? 😊

My home for three months…isn’t that great? 😊

Ma maison pour trois mois…c’est génial, n’est-ce pas? 😊

Ich vermisse die Gespräche mit meinen Nachbarn und Kolleginnen! Schaut doch mal auf die Seite von Anke Gruss, sie war die allererste Stipendiatin des Uwe-Lüders-Stipendiums! Wenn sie nicht gerade auf einer ihrer vielen Malreisen ist, arbeitet sie in ihrem Atelier in der KulturBäckerei, wo zum Beispiel auch Ulrike Stuhrmann ihr Atelier hat.

I miss the talks with my neighbors and colleagues! Take a look at the website of Anke Gruss, she was the very first scholarship holder of the Uwe Lüders Fellowship! When she isn’t on one of her many painting journeys, she works in her studio in the KulturBäckerei, where Ulrike Stuhrmann also has her studio.

Les conversations avec mes voisins et mes collègues me manquent! Jetez un coup d’œil sur le site d’Anke Gruss, elle était la toute première boursière de la bourse Uwe Lüders! Lorsqu’elle ne participe pas à l’un de ses nombreux voyages de peinture, elle travaille dans son atelier du KulturBäckerei, où se trouve l’atelier de Ulrike Stuhrmann aussi.

Blick aus dem Atelierfenster in den HofView from the studio window into the courtyard vue par la fenêtre de l’atelier dans la cour

Meistens war es sehr ruhig im Rote-Hahn-Stift, aber manchmal war der Hof voller Menschen…Stadtführungen! Irgendwie wie auf der Hallig wenn Wattwanderer plötzlich die Warft bevölkern 😉

Mostly it was very quiet in the Rote-Hahn-Stift, but sometimes the court was full of people … guided tours! Somehow as on the Hallig when hikers suddenly populate the Warft 😉

La plupart du temps, la Rote-Hahn-Stift était très calme, mais parfois la cour était pleine de monde … de visites guidées! C’était comme sur le Hallig quand des promeneur peuplera soudainement le Warft 😉

Zu bestimmten Zeiten wenn die Sonne in einem bestimmten Winkel in die kleinen Fenster einfiel, waren plötzlich überall kleine Regenbögen!

At certain times, when the sun came into the small windows at a certain angle, there were suddenly small rainbows everywhere!

À certains moments, lorsque le soleil pénétrait sous les petites fenêtres sous un certain angle, il y avait soudainement de petits arcs-en-ciel partout!

Kleiner Rundgang gegen Ende des Stipendiums

Small tour towards the end of the scholarship

Petit tour vers la fin de la bourse

Bald ist es nun soweit: Meine Stipendiatsausstellung in der KulturBäckerei in Lüneburg vom 29. August bis 1. September! Eröffnung ist am 29.8. um 18:30!

Jeder der möchte, ist herzlich dazu eingeladen!

Soon the time has come: My scholarship exhibition in the KulturBäckerei in Lüneburg from 29th August to 1st September! Opening is on 29.8. at 18:30!

Anyone who would like to, is invited!

Bientôt, le temps est venu: mon exposition de bourses au KulturBäckerei de Lunebourg du 29 août au 1er septembre! L’ouverture est le 29.8. à 18h30!

Tous ceux qui le souhaitent sont invités!

Werbeanzeigen

MoVo 2017


Meine Möwen und ich bei der MoVo 2017 Eröffnung – eine sehr lohnenswerte Ausstellung, die noch bis zum 8. Oktober 2017 besucht werden kann. Es ist schön, wieder dabei zu sein, die Tiermalerkollegen wieder zu sehen und neue kennenzulernen!

My seagulls and me at the Movo 2017 opening – a very worthwhile exibition which can be visited until 8th october 2017. It’s nice to be a part of it again, to meet the wildlife artists again and get to know new ones!

Mes mouettes et moi à l’ouverture de MoVo 2017 – une exposition utile qui peut être visitée jusqu’au 8 octobre 2017.C’est agréable d’étre de rétour et revoir tous les collegues de peintre animaliers et faire la connaissances de nouveaux!

movo2017_2

Ein Interview mit Frank-Ulrich Schmidt, Vorsitzender des Fördervereines Museum Heineanum

http://lokal.radiocorax.de/moderne-vogelbilder-2017-die-movo-eroeffnet-am-24-06-im-heineanum-in-halberstadt/

movo2017_1


Ausstellung im Haus Peters

Ich habe ein spannendes und fantastisches Wochenende hinter mir! Ich war so froh als meine Bilder dann an den Wänden hingen 🙂 Dank des tatkräftigen Teams von Haus Peters ging das auch schneller als ich dachte. Auch auf diesem Wege nochmal ein herzliches Dankeschön!

AusstellungHausPeters

Letztes Wochenende fand im Haus Peters die Veranstaltung „Schafe, Rosen und Meer“statt. Der Ausstellungsraum wurde dann auch von einigen Kunsthandwerkern genutzt. Nun ist der Raum ausschließlich meinen Bildern vorenthalten…Meermalen pur sozusagen 🙂

Heute war sogar ein Artikel über das Wochenende und meine Ausstellung in den Husumer Nachrichten!

zeitung

I had an exciting and fantastic weekend! I was so happy seeing my paintings hanging on the walls 🙂 Thanks to the energetic team of Haus Peters it was all done faster than I thought. Also in this way again a big thank you!

Last weekend  the event „Schafe, Rosen und Meer“(sheep, roses and sea) took place . The exhibition space was used also by some artisans. Now the room is reserved only for my paintings … Meermalen pure 🙂

Today  was an article about the weekend and my exhibition in the Husumer Nachrichten!

_____________________________________________

J’ai eu un week-end excitant et fantastique! J’étais si heureux de voir mes tableaux accrochés sur les murs 🙂 Grace à l’équipe énergique de Haus Peters, tout a été fait plus vite que je pensais. Aussi de cette manière à nouveau un grand merci!

Le week-end passé, l’événement „Schafe, Rosen und Meer“(moutons, des roses et de la mer) a eu lieu. L’espace d’exposition a été également utilisé par certains artisans. Maintenant, la salle est réservé uniquement pour mes peintures … Meermalen pur 🙂

Aujourd’hui était un article sur le week-end et mon exposition dans le Husumer Nachrichten!